Gesundheit

Kategorie: Gesundheit:


BMBF und VDE zeichnen Siegerinnen und Sieger der ?Invent a Chip-Challenge? aus

Alexander von Humboldt

Die Alexander von Humboldt-Stiftung verleiht aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung acht Alexander von Humboldt-Professuren, darunter zwei Professuren für Künstliche Intelligenz.

Bild: © BMBF/Hans-Joachim Rickel


Pk zur Überbrückungshilfe für Studierende; zugeschaltet von der KfW: Vorstand Ingrid Hengster

BMBF unterstützt Studierende im gesamten Wintersemester weiter mit BAföG, Zuschüssen und zinsfreien Studienkrediten

Bild: © BMBF/Hans-Joachim Rickel


Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung

Im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung spricht Bundesforschungsministerin Anja Karliczek über die mögliche Zulassung des BioNTech-Impfstoffs: ?Der Impfstoff wird die gleichen Sicherheitsstandards erfüllen wie alle anderen?, verspricht sie.

Bild: © BMBF/Laurence Chaperon


Raus aus dem Hörsaal, ab zur Arbeit: Zwei von drei Studierenden haben einen Studentenjob. Wer diesen Job in Zuge der Corona-Pandemie verloren hat, kann nun eine Überbrückungshilfe beantragen.

Das BMBF stellt eine Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen bereit. Diese beinhaltet zwei Elemente: den KfW-Studienkredit sowie Zuschüsse, die über die Studierendenwerke verteilt werden. Mehr dazu lesen Sie in unseren FAQ.

Bild: © Adobe Stock / annacovic


Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung

Vor dem Ministerpräsidententreffen mit der Bundeskanzlerin am kommenden Mittwoch äußert sich Bundesbildungsministerin Karliczek zur aktuellen Situation an Schulen. ?Alle Beteiligten werden Kompromisse machen müssen", sagt sie der Funke Mediengruppe.

Bild: © BMBF/Laurence Chaperon


Studierende, Schülerinnen und Schüler, die sich für ihre Ausbildung in Großbritannien aufhalten, können weiter BAföG-Leistungen erhalten

Pk zu FONA

BMBF verdoppelt Forschungsförderung für Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf vier Milliarden Euro.

Bild: © BMBF/Hans-Joachim Rickel


Pk

Ideenwettbewerb für zwei neue Zentren gestartet/BMBF und Freistaat Sachsen stellen bis zu 170 Millionen Euro pro Jahr und Zentrum bereit

Bild: © BMBF/Hans-Joachim Rickel


BMBF fördert europaweite Plattform für Impfstoff-Studienzentren sowie den Aufbau einer zentralen Probandendatenbank in Deutschland

Jonas Schmidt-Chanasit

Der Zeitfaktor ist bei Pandemien enorm wichtig. Könnten Mediziner Viren schneller diagnostizieren, ließen sich Pandemien eher stoppen. Das ist das Ziel des BMBF-geförderten Projektes PREPMEDVET. Ein Interview mit dem Virologen Jonas Schmidt-Chanasit.

Bild: © Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin


Das Team um Peter Kürz von Carl Zeiss, Sergiy Yulin vom Fraunhofer Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik in Jena und Michael Kösters von TRUMPF (v.l.n.r.) wird für ihre Forschungsarbeit in der Mikroelektronik vom Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Deutschen Zukunftspreises 2020 ausgezeichnet.

Bundesforschungsministerin gratuliert den diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträgern

Bild: © Deutscher Zukunftspreis


Wissenschaftler die Daten auf einem Tablet auswerten

Das Gesetz zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung ermöglicht die steuerliche Begünstigung von Forschungsausgaben von Unternehmen. Aber wie können diese einen Antrag stellen? Hier erfahren Sie alles zu den Bescheinigungsverfahren.

Bild: © Getty Images / sanjeri


Bund und Länder haben am gestrigen Mittwoch über die Aufnahme der ersten 460 Schulen in die Bund-Länder-Initiative ?Transfer von Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung (BiSS-Transfer)? entschieden. Die Grund-, Sekundar- und Berufsschulen werden zunächst in 43 lokalen Verbünden an der...

Anja Karliczek in der Pressekonferenz nach dem Formellen Rat der europäischen Forschungsminister und -ministerinnen.

In ihrer letzten Sitzung unter deutscher EU-Ratspräsidentschaft stellen die EU-Forschungsministerinnen und -minister die Weichen für den Beitrag von Forschung- und Innovation zur wirtschaftlichen Erholung Europas.

Bild: © BMBF/Hans-Joachim Rickel




WAlle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen nachher.