Internet

Kategorie: Internet:


DNS:NET hat sich den Ausbau in Nuthetal in Potsdam-Mittelmark gesichert. Hier wollte auch Deutsche Glasfaser ausbauen. (Glasfaser, Internet)

Forschern ist es gelungen, die Sensoren eines Saugroboters von Xiaomi als Lasermikrofon zu missbrauchen. (Lidar, Datenschutz)

Das Außenministerium von Heiko Maas wird kein Vetorecht zu Huawei erhalten. Die neue Kompromissformel sieht einen Ausschluss nur bei Beweisen für Hintertüren vor. (Huawei, Handy)

Die E-Privacy-Verordnung verzögert sich weiter um ungewisse Zeit. Nun könnte die Bundesregierung eine eigene Regelung zum Nutzertracking forcieren. Ein Bericht von Friedhelm Greis (E-Privacy, Datenschutz)

Das KI-Startup Augustus Intelligence konnte viele prominente Investoren und Lobbyisten gewinnen. Von den eingesammelten Millionen ist nur wenig übrig. (KI, Videoüberwachung)

Wieder einmal ein Beispiel dafür, dass man seine privaten Zugangsdaten nicht aus Versehen in den sozialen Medien posten sollte. (Security, Soziales Netz)

Wegen des Klimawandels steigt der Meeresspiegel. Der Esa-Satellit Sentinel-6 soll den Anstieg aus dem All genau vermessen. (Satelliten, Nasa)

Es waren mutmaßlich die Angestellten des Domain-Registrars Go Daddy, die den Angreifern Zugang zu den Kryptowährungs-Plattformen ermöglichten. (Phishing, Server-Applikationen)

Die Bundesregierung plant ein eigenes Gesetz zur Strafbarkeit von Darknet-Marktplätzen. Anbieter von Anonymisierungssoftware wären nicht betroffen. (Darknet, Datenschutz)

Forderungen nach einem Verzicht auf Datenschutz zur Verbesserung der Corona-App sind Unsinn. Vergleiche mit anderen Ländern führen ebenfalls in die Irre. Ein Gastbeitrag von Peter Schaar (Corona-App, Datenschutz)

Fünf der Anträge für 5G-Netze sind noch nicht genehmigt. Die übrigen wurden allesamt zugeteilt. Darunter sind auch einige interessante Namen wie Verizon oder Huawei. (5G, Huawei)

Der Paypal-Käuferschutz nützt nur dann etwas, wenn der Händler nicht den Rechtsweg beschreitet. (Paypal, Internet)

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen. Von Frank Wunderlich-Pfeiffer (Mondlandung, Raumfahrt)

Statt Web-Apps in einem Video aufzunehmen, speichert DOMrec Browseraufrufe, um diese für Demos wieder abzuspielen. (Web Apps, Browser)

Kriminelle haben eine Datenbank mit über 300.000 Spotify-Zugangsdaten ungeschützt im Internet betrieben. (Spotify, Datenschutz)

Amazons Global Security Operations weiß offenbar immer, wo bei dem Unternehmen Flugblätter verteilt werden oder zu Streiks oder Umweltprotesten aufgerufen wird. (Spionage, Amazon)

Was am 24. November 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze. (Kurznews, Apple)

Trotz genehmigter Fördermilliarden geht die Digitalisierung der Schulen kaum voran. Es fehlen weiter Admins, Weiterbildung und Glasfaser. (Schulen, Glasfaser)

Der E-Highway im Norden funktioniert weitgehend, wie er soll. Ob das Projekt die gewünschten Vorteile für die Umwelt bringt, lässt sich aber noch nicht sagen. (Elektromobilität, Technologie)

Die Möglichkeit, Notebooks an Kinder zu verleihen, wird von Schulen oft nicht genutzt. (Schulen, Glasfaser)

Der frühere Edeka-Partner Lizengo ist insolvent, weil sich Microsoft gegen den Verkauf von Keys in Deutschland gewehrt hat. Diese hätten keine gültigen Nutzungsrechte. (Office, Microsoft)

Was am 25. November 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze. (Kurznews, WLAN)

DE-CIX baut seine Präsenz in Hamburg mit einem Rechenzentrum von Equinix aus den USA aus. Dabei geht es auch um Edge-Computing. (DE-CIX, Internet)

Nach dem Willen der EU-Kommission sollen Bürger, Firmen und Verwaltung mehr Daten zur Verfügung stellen. Dazu gibt es einen neuen Gesetzesvorschlag. (Datensicherheit, KI)

Die Corona-Warn-App will mit häufigeren Erinnerungen die Zahl der gemeldeten Infektionen erhöhen. 2021 soll eine Clustererkennung folgen. (Corona-App, Telekom)

Wenn die Telekom ein Glasfaserprojekt ankündigt, wird es in der Regel auch durchgeführt. Doch es gibt Ausnahmen, wenn die Nachfrage nicht ausreicht. Ein Bericht von Achim Sawall (Telekom, DSL)

Ein separater Glasfaser-Ausbau ist für Vodafone künftig abgeschrieben. Nur noch das bestehende Kabelnetz soll mit Glas verbessert werden. (Vodafone, Glasfaser)

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken. Von Miriam Binner (Arbeit, Internet)

Bei Amazon haben sich bereits mehrere Hundert Beschäftigte mit dem Coronavirus infiziert. Die Gewerkschaft kritisiert, dass sich in Stoßzeiten Abstände der Beschäftigten zueinander kaum einhalten ließen. (Amazon, Internet)

Fehler im Cloud-Dienst Kinesis sorgen für einen extremen Dominoeffekt. Erst nach zwölf Stunden waren die Server bei Amazon wieder normal im Einsatz. (AWS, Amazon)

Die E-Mail-Adressen von anderen Xbox-Nutzern konnten über einen einfachen Trick ausgelesen werden. (Xbox, Xbox Live)

Der Netzbetreiber BBV Deutschland hat einen neuen Besitzer und will mehr in den FTTH-Ausbau investieren. Doch im Raum Rhein-Neckar gibt es erhebliche Probleme. (Glasfaser, Internet)

Was am 26. November 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze. (Kurznews, Sony)

Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom. (Phishing, Internet)

Wem die Muße fehlt, lange Artikel zu lesen, der kann sich diese mit Podcastle dank Maschinenlernen einfach in Chrome vorlesen lassen. Das funktioniert auch auf Deutsch überraschend gut. Von Tobias Költzsch (Werkzeugkasten, Podcast)

Mit CheckNow will die Schufa auf Kontoauszüge zugreifen und in Zukunft weitreichende Einschätzungen über Verbraucher ermitteln. (O2, Datenschutz)

Der Bundesrat hat den neuen Regelungen für Ausweise und Pässe zugestimmt. Darunter die Fingerabdrücke im RFID-Chip der Personalausweises. (E-Personalausweis, RFID)

Nach dem völlig verpatzten Warntag prüft das zuständige Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe die Nutzung eines Cell Broadcast. Das fordern viele Experten. (Politik/Recht, Internet)

Eine Initiative innerhalb der Jungen Union warnt die CDU vor einer erneuten "digitalen Katastrophe" wie bei Artikel 13 der Urheberrechtsreform. (Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, Vorratsdatenspeicherung)

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich. Eine Recherche von Achim Sawall (NSA, Technologie)



Lieber durch Reichtum dümmer als durch Schaden Klug.