Zeitung

Kategorie: Zeitung:


Bei Personalmangel sollen Angestellte, Chauffeure und andere im öffentlichen Verkehr früher als erst nach zehn Tagen wieder zur Arbeit.

Amerikanische Ureinwohner wussten bereits vor 500 Jahren gut Bescheid über halluzinogene Pflanzen. Das zeigen entdeckte Höhlenmalereien in Kalifornien.

Semyel Bissig, 22, überrascht auf der grossen Bühne des Weltcups. Der Nidwaldner fährt auf Rang 5 ? und hat erstaunliche Ähnlichkeiten mit dem österreichischen Rekordskifahrer.

Während Boris Johnson mit dem Austritt Grossbritanniens aus der EU beschäftigt ist, verlangt eine Mehrheit der Schotten den Austritt aus Grossbritannien.

Der Schweizer Finanzplatz investiert kräftig in fossile Energien. Drei Politiker des SP-Präsidiums wollen das ändern. Ist die Volksinitiative auch eine Kampfansage an die grüne Konkurrenz?

Der bekannte Atomphysiker Mohsen Fakhrizadeh starb nach einem Attentat auf sein Auto. Teheran beschuldigt Israel ? und droht mit Rache.

Alice Schaufelberger ist fünf Jahre vor dem Ersten Weltkrieg geboren und fuhr noch mit der Postkutsche in die Stadt. Vor einigen Tagen ist sie im Altersheim in Seebach eingeschlafen.

Das neue Hochhaus an der Birs soll so hoch wie der St.-Jakobs-Turm werden und an einen neuen öffentlichen Park grenzen. Die Quartierplanung Birseckstrasse schafft attraktiven Wohnraum ? für Besserverdienende.

Ambivalente Gefühle, Gegensätze und Differenzen auszuhalten und konstruktiv zu nutzen ? das ist eine Lebensaufgabe. Ein Gespräch mit dem Soziologen Kurt Lüscher.

Bald schon sind sie Geschichte, die Regierungsratswahlen in Basel-Stadt. Hier «e Hampfle Stiggli» zu den vergangenen sieben Monaten.

Nach der Tötung des Atomphysikers Mohsen Fakhrizadeh könnte es zum Krieg im Nahen Osten kommen.

Corona wirkt sich auch auf die Ausstellungen im Dreiland aus. Am Samstag eröffnen die Exhibitionen in Basel und Liestal.

Ein Start-up entwickelt intelligente Autoscheiben und setzt dafür auf eine Technologie aus Science-Fiction-Filmen. Zu den Investoren zählen auch grosse Autobauer.

Thomas Engeli ist der Besitzer des ältesten Schweizer Satireblatts. Einer Übernahme durch Markus Somm steht er nicht prinzipiell ablehnend gegenüber.

Notzulassung, Haftungsausschluss und Patentschutz: Für den Impfstoff erhalten die Pharmafirmen alles, was sie verlangen. Auf der Strecke bleibt, was eine Marktwirtschaft ausmacht: Risiko und Gewinn gehören zusammen.

Weiterbildungen dürfen wegen Corona nur digital stattfinden, dennoch bietet der Berufsverband der Pflegenden Präsenzunterricht an. Altersheime und Spitäler sind nicht erfreut. Doch die Behörden erlauben die Veranstaltungen.

Die Vertrauenswerte sind im Keller, das Gemotze der Bevölkerung ist gross. Und ausgerechnet jetzt übernimmt Wirtschaftsminister Guy Parmelin das Bundespräsidium.

Die Bundesanwaltschaft verdächtigt Sepp Blatter und Michel Platini des Betruges. Zumindest berichten das Medien in Frankreich und in der Westschweiz.

Armeechef Thomas Süssli erwartet für das nächste Jahr wegen der Corona-Pandemie rund 1000 Rekruten mehr.



Der Verstand und die Fähigkeit, ihn zu gebrauchen, sind zwei verschiedene Gaben.